Kein Fokus auf das Foto: Fotografieren als Aktivität

kommunikation@gesellschaft

View Publication Info
 
 
Field Value
 
Title Kein Fokus auf das Foto: Fotografieren als Aktivität
 
Creator Jerrentrup, Maja Tabea
 
Subject Fotografie
Fotograf
Kreativität
Identität
Interaktion
ddc:300
ddc:070
ddc:390
ddc:700
 
Description Beim Thema Fotografie steht oft das Resultat an erster Stelle. In diesem Essay hingegen geht es um die Aktivität, das Fotografieren. Warum besitzt diese Aktivität für so viele Menschen einen hohen Stellenwert, selbst, wenn viele Fotos wohl nie wieder betrachtet, bearbeitet oder verwertet werden? Auf Basis teilnehmender Beobachtung, einer Facebook-Umfrage und Interviews ergibt sich, dass das Fotografieren für viele Fotografen das Gefühl von Flow erzeugen, Achtsamkeit fördern und für Kontakt mit der Umwelt und Kommunikation mit anderen Menschen stehen kann. Auch der Jagd- und Sammeltrieb mag befriedigt werden. Zudem bedeutet Fotografieren auch eine Möglichkeit, etwas zu erleben – einerseits, da Erlebnisse durch die fotografische Begleitung mehr Sinn erhalten, andererseits auch, wenn das Fotografieren als Erlebnis selbst begriffen wird. Für die persönliche Entwicklung heißt Fotografieren oftmals neue Sichtweisen, eine neue, besonders befriedigende Art der Wahrnehmung zu erlernen. Außerdem steht es in Verbindung zur Überwindung persönlicher Aversionen und Ängste und bietet auf unkomplizierte Weise Raum für Kreativität. Auch im Dienste der Identität ist Fotografieren von Bedeutung, wenn sich Menschen fotografierend in Situationen begeben, die ihre Identität kommunizieren sollen oder sie durch das Fotografieren ihre Selbstwahrnehmung beeinflussen.
 
Publisher Hamburg University Press
 
Date 2020-02-01
 
Type info:eu-repo/semantics/article
info:eu-repo/semantics/publishedVersion
Begutachtete Artikel
Text
doc-type:article
status-type:publishedVersion
 
Format application/pdf
text/html
 
Identifier https://journals.sub.uni-hamburg.de/hup2/kommges/article/view/613
10.15460/kommges.2020.21.1.613
urn:nbn:de:0168-ssoar-66605-7
 
Source kommunikation@gesellschaft; Bd. 21 Nr. 1 (2020): Sammelausgabe 2020
Kommunikation@Gesellschaft; Vol. 21 No. 1 (2020): Sammelausgabe 2020
1616-2617
10.15460/kommges.2020.21.1
 
Language deu
 
Relation https://journals.sub.uni-hamburg.de/hup2/kommges/article/view/613/170
https://journals.sub.uni-hamburg.de/hup2/kommges/article/view/613/171
 
Rights Copyright (c) 2020 Maja Tabea Jerrentrup
https://creativecommons.org/licenses/by/4.0
 

Contact Us

The PKP Index is an initiative of the Public Knowledge Project.

For PKP Publishing Services please use the PKP|PS contact form.

For support with PKP software we encourage users to consult our wiki for documentation and search our support forums.

For any other correspondence feel free to contact us using the PKP contact form.

Find Us

Twitter

Copyright © 2015-2018 Simon Fraser University Library